Suche
Suche Menü

Tim Koller

Porträt Schauspieler Tim Koller

Tim Koller Schmidt Theater

Koller hat noch keinen Theater-Koller: Tim Koller zeigt viele Gesichter

Aktuell spielt Tim Koller in drei Stücken am Schmidt Theater. Im Dauerbrenner „Die Königs vom Kiez“ übernimmt Tim Koller gleich fünf Rollen – dabei zeigt er als verliebter Ranjid, schwuler Priester, gefährlicher Dealer, pflichtbesessener Bofrosthorst und schillernde Lottofee eine große Bandbreite an schauspielerischem und komödiantischen Talent. Im Kindermusical „Der kleine Störtebeker“ ist er als Gaukler Hieronymus und Pirat Hauke zu sehen und im One-Man-Stück CAVEQUEEN brilliert er deutschlandweit in typisch schwuler Plauderlaune und mit einer großen Portion Witz.

Geboren in Salzburg und aufgewachsen in Bayern, absolvierte er seine Ausbildung zum Schauspieler in Hamburg und erhielt 2003 den Friedrich-Schütter-Preis für Nachwuchsschauspieler.

Nach dem Studium ging es für ihn auf das Theaterschiff Bremen und ans Bremer Theater am Goetheplatz. Weitere Stationen waren das Deutsche Schauspielhaus und das St. Pauli Theater in Hamburg, die Stockerauer Festspiele in Österreich und das Staatstheater Wiesbaden. Daneben ist er auch immer wieder im Fernsehen und Kino zu sehen. Er wirkte bei Serien wie „Notruf Hafenkante“ und „Alarm für Cobra 11“ mit und war u. a. in Thomas Manns „Die Buddenbrooks“ und „Hier kommt Lola“ auf der Kinoleinwand zu erleben. Tim Koller ist auch als Moderator, Autor und Regisseur für zahlreiche Events und eigene Theaterproduktionen tätig.

tim-koller.de

Tim Koller Cave Queen